WM und EM selbst erleben – doch mit welchem Spiel? FIFA oder PES?

Fußballspiele gehören mittlerweile zu den beliebtesten Videospielen überhaupt. Nicht nur zu Großereignissen wie der WM oder EM greifen die überwiegend männlichen Spieler zu Joypad oder Tastatur. Vor allem auf den beiden NextGen Konsolen PlayStation 3 und Xbox 360 werden diese Sportspiele sehr gerne gespielt. Aber auch auf dem PC und der Nintendo Wii (und selbstverständlich auch auf den kleinen Handheld Konsolen) gibt´s immer mehr „E-Fußballer“. Grund genug für die Hersteller regelmäßig neue Games auf den Markt zu bringen. Die beiden großen Publisher EA Sports und Konami liefern sich hier fortwährend einen regelrechten Krieg um die Gunst der Zocker. Jedes Jahr erscheint eine neue Version der beliebten Spielreihe FIFA bzw. PES (Pro Evolution Soccer). Echte Schnäppchen sind beide Spiele im Normalfall nicht. Die Preise haben sich direkt nach dem Release auf etwa 50,- bis 60,- € eingependelt. Aktuell sind wir bei FIFA 11 und PES 2011 angelangt. Mittlerweile gibt es auch bei den Käufern einen buchstäblichen Glaubenskrieg welches der beiden Spiele in der neusten Version gerade die Nase sowohl technisch als auch optisch vorne hat. Während man bis vor einigen Jahren FIFA nachsagte zwar die ansprechendere Optik anzubieten aber spielerisch PES nicht das Wasser reichen zu können hat sich das Bild nun in der Zwischenzeit gewandelt. Beide Reihen sind momentan etwa auf Augenhöhe. Letztendlich ist es wie fast immer im Leben: reine Geschmackssache. Viele treue Fans von Fifa bzw. Pro Evolution Soccer, die jahrelang auf „Ihr“ Spiel geschworen haben, sind ins „gegnerische Lager“ abgewandert oder haben sogar beide Games im Regal stehen. Es gibt zwar noch einige andere Hersteller die versuchen auf dem Sektor Fuß zu fassen allerdings bis jetzt ohne an den großen Erfolg der beiden Platzhirsche ranzukommen. Auf jeden Fall ist das Thema Fußball weiterhin ein großes und wichtiges Genre und es bleibt spannend abzuwarten was sich die Hersteller in den nächsten Jahren neues einfallen lassen werden.