Sich in den eigenen vier Wänden fit halten

In der heutigen Gesellschaft bestimmen Hektik und Zeitdruck den Alltag der Menschen. Die Arbeit, die Familie und die täglichen Pflichten nehmen dem Menschen fast die ganze Zeit und erlauben keine anderen Aktivitäten. Auch mit einem perfekten Zeitmanagement ist es oft nicht möglich ein Training oder sonstige sportliche Aktivitäten in den Alltag einzubauen. Ein Besuch in einem Fitnessstudio, in einem Sportverein oder in einem Sportcenter beansprucht Zeit durch die Hin- und Rückfahrt sowie das Training selbst. Doch die eigenen 4 Wände bieten genug Möglichkeiten sich fit zu halten. Jeder der keine Zeit oder keine Lust hat, ein Fitnessstudio aufzusuchen, kann sich zu Hause bewegen und seinen Fitnesszustand verbessern. Mit ausgewählten Übungen ist es möglich, den Körper zu formen und zu verbessern. Somit hat keiner mehr eine Ausrede um sich nicht Bewegen zu müssen.

Körpergewichtsübungen

Der eigene Körper ist das beste Trainingsgerät welches man aussuchen kann. Durch gezielte Übungen mit dem eigenen Körpergewicht kann eine Vergrößerung der Muskelfasern (Hypertrophie) erreicht werden und ein besseres Körpergefühl entwickelt werden. Mit den Grundübungen Kniebeugen, Liegestütze, Klimmzüge und Sit ups, können Fitnessgeräte jeglicher Art ersetzt werden. Ohne Hilfsmittel und Trainingsgeräte lassen sich komplette Trainingsprogramme absolvieren und somit verbessert sich die körperliche Fitness. Variation ist der wichtigste Faktor in Ihrem Training. Variationen bei den Wiederholungszahlen, Übungsreihenfolgen und Pausenzeiten ist gut, um den Körper immer wieder vor neue Herausforderungen zu stellen.

Herz – Fit und Gesund

Neben dem Krafttraining gehört auch ein Herz – Kreislauftraining zu dem Fitnessprogramm in den eigenen 4 Wänden. Ein Crosstrainer für daheim ist demnach eine gute Anschaffung, um das Training zu vervollständigen. Damit stehen jedem die Möglichkeiten eines Grundlagenausdauertrainings, oder eines HIIT (Hochintensives Intervalltraining) zur Auswahl. Wer etwas für seine Herzgesundheit tun möchte, kann also ganz ohne zusätzlichen Aufwand zuhause mit dem Training beginnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.