Vorbereitung Russland – Deutschland Teil 4

Morgen wird das alles entscheidende WM 2010 Qualifikationsspiel zwischen Russland und Deutschland angepfiffen. Weiterhin wird gerätselt, wer denn bei beiden Mannschaften überhaupt stürmt. Bei Russland gibt es die Entscheidung zwischen Pavlyuchenko und Pogrebnyak. Bei der deutschen Elf besteht die Auswahl zwischen Klose und Gomez als Stoßstürmer. Zur weiteren Vorbereitung auf wichtige WM 2010 Qualispiel habe ich euch hier noch einmal das Hinspiel in Zusammenfassung eingebracht, viel Spaß!

Falls ihr zur WM 2010 reisen möchtet, dann schaut bitte, ob ihr hier mit einem Gutscheincode sparen könnt.

Aufstellung Russland – Deutschland

Am Samstag um 17 Uhr (live auf ZDF) wird das entscheidende Spiel um die Qualifikation für die WM 2010 in der Gruppe 4 zwischen Russland und Deutschland getroffen. Besonders brisant ist derzeit das Thema Kunstrasen und den damit verbundenen Nachteile für die DFB-Elf. Russland hat bisher jedes Spiel zuhause auf dem gewohnten Geläuf gewonnen, selbst gegen die starken Engländer. In Mainz hat Deutschland auf einem ähnlichen Kunstrasen trainieren können und hat auch ein Testspiel gegen eine Auswahl von Jugend und Amateurspielern mit 1:0 verloren. Außerdem wurde ein weiteres Testspiel in Mainz abgesagt, die einige Spieler über muskuläre Probleme klagten. Daher ist die Aufstellung der deutschen weiter fraglich, wer auflaufen kann bzw. sollte, denn technisch versierte Spieler sind auf dem Kunstrasen definitiv im Vorteil.

Das ist die voraussichtliche Aufstellung der Mannschaften Russland und Deutschland für das entscheidende WM 2010 Qualifikationsspiel:

Russland:
Akinfeev – Anyukov, Ignashevich, V. Berezutskiy, Zhirkov – Semak, Zyryanov – Bystrov, Bilyaletdinov -Arshavin, Pogrebnyak

Deutschland:
R. Adler – A. Friedrich, Mertesacker, Westermann, Lahm – Ballack, Hitzlsperger – Schweinsteiger, Özil, Podolski – Klose

Vorbereitung Russland – Deutschland Teil 2

Die russische Mannschaft konnte bei der EM 2008 in Österreich und der Schweiz gehörig für Aufruhe sorgen. Sie kamen bis ins Halbfinale, gingen dann allerdings gegen die übermächtigen Spanier unter. Nun gehört Russland zum erweiterten Kreis der Favoriten für die WM 2010, muss allerdings erstmal gegen Deutschland in Moskau auf Kunstrasen bestehen. Ich möchte im 2. Teil der Vorbereitung auf das WM 2010 Qualifikationsspiel Russland gegen Deutschland einige Stars der russischen Mannschaft vorstellen:

Igor Akinfeev:

Ist mittlerweile einer der besten Torhüter der Welt, selbst Bayern München wollte ihn als Rensing-Ersatz. Er spielt für ZSKA Moskau und ist erst 23 Jahre alt. Außerdem kann er bei einer Größe von 185 cm ganze 78 kg vorweisen.

Yuriy Zhirkov:

Ist der Linksverteidiger der Sbornaja und besticht durch seine Antrittsschnelligkeit, aber auch durch seine Stärke durch Flanken. Er wechselte im letzten Sommer von ZSKA Moska nach Chelsea und gehört neben Lahm zu den weltbesten Linksverteidiger. Zhirkov ist 26 Jahre alt, 198 cm groß und wiegt 70 kg.

arshavin

Andrey Arshavin:

Ist der Superstar der russischen Mannschaft. Arshavin lässt in jedem Spiel, egal gegen wen, seine Mitspieler durch geschickte Pässe gut aussehen und schafft es mit seinem Antritt die Abwehr zu überlaufen. Mit der Zeit wurde er auch immer torgefährlicher, sodass er zu einem richtigen Allrounder herangereift ist. Andrey Arshavin ist 28 Jahre alt, lediglich 172 cm groß und wiegt dabei 69 kg.

Roman Pavlyuchenko:

Ist ein richtiger Goalgetter im Team der Sbornaja. Mit seiner Länge von 188 cm bietet er dem russischen Spiel neben dem klein klein auch die Möglichkeit lange hohe Bälle zu schlagen. Dadurch dass Pavlyuchenko auch eine gute Technik besitzt kann er diese Bälle auch gut verarbeiten. Momentan wird vermutet, dass Pavlyuchenko aber evtl. verletzungsbedingt ausfallen muss.

Werden wir sehen welcher Star mehr oder weniger beim WM 2010 Qualifikationspiel Russland gegen Deutchland auffällt und das Spiel entscheidet.