Karriere in der Sportbranche – Studienmöglichkeiten

Die Fußball WM 2010 ist vorbei und alle freuen sich bereits auf die EM 2012. Bei den vielen Sportübertragungen im Fernsehen ist sicherlich auch der ein oder andere Schulabgänger auf die Idee gekommen, vielleicht ein Studium im Bereich Sport aufnehmen zu wollen bzw. ein Studium zu suchen, mit dem der Einstieg im Bereich Sportmanagement klappt. In diesem Artikel stellen wir zwei Studienmöglichkeiten vor.

1. Sportmanagement studieren

Die naheliegendste Variante ist natürlich, ein Studium an der Schnittstelle von BWL und Sport aufzunehmen. Diese Studiengänge findet man vornehmlich unter dem Namen „Sportmanagement“, zum Teil aber auch unter „Sportbetriebswirtschaft“ bei den verschiedenen Hochschulen. Mit einem Sportmanagement Bachelor zum Beispiel kann man sich gezielt auf einen  Einstieg ins Sport Business vorbereiten. In den Vorlesungen wird man mit Studieninhalten wie BWL, Sportgeschichte, Controlling, Sponsoring-Management oder Vertragsmanagement auf die entsprechenden Einsatzbereiche vorbereitet. Absolventen eines Sportmanagement Bachelors haben entweder die Möglichkeit, noch ein Master Studium draufzusetzen oder direkt den Berufseinstieg zu suchen. Die Einsatzgebiete liegen unter anderem bei Sportartikelherstellern wie Adidas, bei Sport-Dienstleistern oder auch bei Sportvereinen. Viele ehemalige Profis haben sich zum Beispiel auch mit einem Sportmanagement Studium auf den Einsatz als Manager in ihren Ex-Vereinen nach der Karriere vorbereitet.

2. Wirtschaftsrecht studieren

Eine ganz andere Möglichkeit, sich als Quereinsteiger für eine Karriere in der Sportbranche zu qualifizieren, ist ein Wirtschaftsrecht Studium. Wirtschaftsrecht – was ist das denn? Wirtschaftsrecht ist eine Kombination aus der Rechtswissenschaft (auch Jura genannt) und der Betriebswirtschaft. Im Studium werden juristische Inhalte auf die BWL übertragen bzw. speziell für Wirtschaftsunternehmen wichtige Fähigkeiten geschult. Dazu zählen Lehrinhalte wie Handelsrecht, Controlling, Insolvenzrecht und Vertragsmanagement. Vor allem letzt genannter Punkt ist für einen Einstieg in die Sportbranche interessant, den gerade Sportvereine haben viele Verträge zu schließen: Mit Sportlern, Trainern und Sponsoren.

Wo wird Wirtschaftsrecht angeboten? Wirtschaftsrecht gibt es sowohl an FHs und Unis. Einen Unterschied zwischen Wirtschaftsrecht FH und Wirtschaftsrecht Uni – Abschluss gibt es aber kaum.

Wir wünschen viel Erfolg bei der Studienwahl und der Karriere in der Sportbranche.

One thought on “Karriere in der Sportbranche – Studienmöglichkeiten

  1. Pingback: Studiengänge, die für einen Job im Sportbusiness qualifizieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.