Adler im deutschen Tor

Adler im deutschen Tor

Am Montag gab Bundestrainer Jogi Löw bekannt, dass René Adler das Tor im WM 2010 Qualispiel gegen Russland hüten wird. Außerdem darf der Leverkusener auch im weiteren WM 2010 Qualispiel gegen Finnland spielen. Grund für die Berufung war die Erkrankung von dem Kontrahenten Robert Enke. Es wurde bei ihm herausgestellt, dass er eine Bakterieninfektion hat und muss daher noch 2 Wochen pausieren. Da dies dem Bundestrainer bis zu dem kommenden Spiel in Moskau am 10. Oktober zu heikel ist, entschieden Löw und Köpke für Adler.

Das ist natürlich ein ganz großer Vorteil für René Adler, wenn es um den Posten im Tor bei der WM 2010 in Südafrika geht! Wenn er jetzt auch noch die Strafraumbeherrschung besser hinbekommt, dann ist er für mich ein echter Konkurrent für Robert Enke. Für Enke spricht natürlich die erhebliche Erfahrung, sowohl national als auch international. Zudem hielt er in den letzten Jahren auch wirklich sehr gut!

Was denkt ihr, wer im Tor unserer DFB-Elf bei der WM 2010 in Südafrika steht?

Technorati Tag: qm5vics76d

Robert Enke erkrankt

Robert Enke erkrankt

Die Ärzte von Hannover 96 tappen weiterhin im Dunkeln bei der Erkrankung vom DFB- und Hannover 96-Torhüter Robert Enke. Nach einem Bluttest gaben die Ärzte zunächst Entwarnung, dass die Krankheit nicht ansteckend ist. Allerdings konnten Sie noch immer nicht herausfinden was Robert Enke hat. Bundestrainer Jogi Löw erklärte, dass er für das WM 2010 Qualispiel gegen Russland kein Risiko eingehen möchte und bestimmte daher, dass Enke mindestens 1 Woche vor dem Russland-Spiel wieder im Mannschaftstraining sein muss. Ansonsten wird erneut Rene Adler im Kasten stehen und das entscheidende Spiel für die Qualifikation für die WM 2010 bestreiten.