WM 2010 Auslosung: Deutschland ohne Losglück

Deutschland ist diesmal nicht wie üblich bei einem großen Turnier mit einer leichten Gruppe davon gekommen! Das Losglück schwappte wohl zu den Italienern und den Engländern über. Deutschland wurde nun bei der WM 2010 in die Gruppe D gelost. Die anderen Mannschaften, die in der Gruppe der DFB-Elf sind: Australien, Serbien und Ghana.

Eine kurze Einschätzung der Gegner:

Australien:

Die Mannschaft ist vor Japan mit 5 Punkten Abstand Tabellenerster der Asiengruppe A geworden. Man kann große und kampfstarke Spieler erwarten, die um das Weiterkommen in der Gruppe D hart kämpfen wird. Bekannte Spieler sind Harry Kewell, Mark Schwarzer und Tim Cahill.

Serbien:

Ein sehr starkes Team, das vor Frankreich Gruppensieger geworden ist. Sie lieben ihr Land und würden alles für das Weiterkommen machen. Sehr kampf- und körperlich stark gepaart mit großer internationaler Erfahrung! Bekannte Spieler sind: Subotic, Pantelic, Stankovici und Vidic von Manchester United.

Ghana:

Die Mannschaft wurde mit 3 Punkten Vorsprung Gruppenerster vor dem Benin. Gerade auf dem heimischen Kontinent könnten die Afrikaner noch einen zusätzlichen Schub bekommen. Ghana ist mit Sicherheit einer der schwersten Gegner, die Deutschland bekommen konnte. Bekannte Spieler sind: Michael Essien, Hans Sarpei und Stephen Appiah.

Sind wir gespannt wie Deutschland die erste Phase der Fußball WM 2010 in Südafrika übersteht. Es hätte sicherlich schwieriger sein können, aber die Gruppe ist schwerer als manche denken. Oder was haltet ihr von unseren Gegnern?

Endrundenauslosung der WM 2010 in Kapstadt

Convention Centre Kapstadt

Die Fifa hat nun bestätigt, dass in Kapstadt die Endrundenauslösung für die Fußball WM 2010 in Südafrika sein wird. Kapstadts Bürgermeister Dan Plato und Geschäftsführer des FIFA WM 2010 Organisationskommittees von Südafrika Dr. Danny Jordaan haben nun die Angelegenheiten der Endrundenauslosung in Kapstadt unterschrieben, welche am 4. Dezember 2009 im Cape Town International Convention Centre stattfinden wird.

Die Auslosung ist natürlich eines der großen Highlights einer Weltmeisterschaft, denn dort entscheidet sich quasi bereits die Schwierigkeit des Wegs zum WM 2010-Pokal. Die Endrundenauslosung wird insgesamt in 200 Länder übertragen, wobei bereits 2000 Gäste und 800 Medienvertreter im Convention Centre sein werden. Bürgermeister Plato kündigte bereits an, dass Kapstadt für diese Austragung bereit sei und freut sich riesig darauf.

Der Geschäftsführer des FIFA WM 2010 Organisationskommittees von Südafrika Jordaan sagte, dass die Endrundenauslosung in Kapstadt ein kritisches Datum und ein wichtiger Meilenstein der WM-Vorbereitung sei. Sie hätten „keinen besseren Austragungsort als Kapstadt finden können“. Das Green Point Stadion ist mittlerweile schon zum Wahrzeichen von Kapstadt geworden.

Schauen wir mal wer dieses Mal das Losglück bei der WM 2010 hat – ich denke mit Sicherheit Deutschland (wenn wir uns qualifiziert haben).