WM 2010-Aus für Ballack

Was für ein Schock für Fußball-Deutschland! Während des Pokalendspiels Chelsea gegen Portsmouth wurde Michael Ballack sehr hart von seinem Gegenspieler Kevin Boateng gefoult. Ballack musste anschließend mit schmerzverzerrtem Gesicht ausgewechselt werden. Man hoffte, dass lediglich die Sehnen im Sprunggelenk gezerrt sind, sodass er nach einigen Tagen wieder ins Training der deutschen Nationalmannschaft einsteigen kann. Hier ist das Foul zu sehen:

WM 2010 Titelträume sind vorbei

Heute kam die Meldung, dass Michael Ballack keine Zerrung, sondern einen Innenbandriss im Sprunggelenk und Teilabriss des Syndesmosebandes zugezogen hat. Welch Tragödie für Ballack und Fußball-Deutschland. Sind nun die Titel-Träume der WM 2010 vorbei?

Schwächung oder Stärkung?

Es ist sicherlich eine herbe Schwächung des Teams. Gerade in schwierigen Situationen bei der WM 2010 wird ein Leader wie Ballack benötigt. Andersrum kann es das Team auch stärken, denn nun lastet eine gewisse Bürde auf verschiedenen Spieler, die nun gefordert sind. Ich nenne die Spieler Schweinsteiger, Mertesacker, Lahm und Klose. Außerdem können die WM-Chancen für Jörg Butt steigen, da die Mannschaft jetzt umso mehr einen erfahrenen Mann im Tor benötigt.

, ,

1 thought on “WM 2010-Aus für Ballack

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.