Boateng gegen Russland dabei

Boateng WM 2010

Am Freitagvormittag gab Jogi Löw den Kader für die entscheidenden WM 2010 Qualispiele mit. Mal wieder hat Löw eine Überraschung dabei gehabt und nominierte zum Ersten Mal Jerome Boateng vom Hamburger SV. Der 21-jährige überzeugte ihn sowohl in dieser Saison als Verteidiger, aber konnte seine Stärke auch schon bei der U21 EM zeigen. Im letzten Jahr war Boateng eher der Notnagel auf der Außenverteidiger Position und spielte sich plötzlich in den Vordergrund. Seine Stärken sind definitiv das Stellungsspiel, die Zweikampfstärke und die gute Übersicht beim Spielaufbau.

Außerdem nominierte Löw nach der Verletzung von Robert Enke den Bremer Torhüter Tim Wiese für das WM 2010 Qualispiel. Im Gegensatz zum Favoriten für das Spiel gegen Russland Rene Adler, spielt er international.
Ein weiteres Mal wurden die Spieler Torsten Frings und Stefan Kießling nicht berücksichtigt.

Das Aufgebot der DFB-Elf für die WM 2010 Qualifikationsspiele:

Tor: Rene Adler (Bayer Leverkusen), Manuel Neuer (FC Schalke 04), Tim Wiese (Werder Bremen)

Abwehr: Andreas Beck (1899 Hoffenheim), Jerome Boateng (Hamburger SV), Arne Friedrich (Hertha BSC), Philipp Lahm (FC Bayern München), Per Mertesacker (Werder Bremen), Marcel Schäfer (VfL Wolfsburg), Serdar Tasci (VfB Stuttgart), Heiko Westermann (FC Schalke 04)

Mittelfeld: Michael Ballack (FC Chelsea), Christian Gentner (VfL Wolfsburg), Thomas Hitzlsperger (VfB Stuttgart), Sami Khedira (VfB Stuttgart), Marko Marin (Werder Bremen), Mesut Özil (Werder Bremen), Simon Rolfes (Bayer 04 Leverkusen), Bastian Schweinsteiger (FC Bayern München), Piotr Trochowski (Hamburger SV)

Angriff: Cacau (VfB Stuttgart), Mario Gomez (FC Bayern München), Miroslav Klose (FC Bayern München), Lukas Podolski (1. FC Köln)

, , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar